Winter Wohlgefühl in der Region Bad Radkersburg

Entspannen im mineralstoffreichen Thermalwasser

Das Geheimnis für eine besondere Winter-Auszeit in der Region Bad Radkersburg liegt im wohltuenden Zusammenspiel von Bewegung, Gesundheit, Kulinarik und Kultur. Entspannen im mineralstoffreichen Thermalwasser oder in der Sauna und der Kälte trotzen.

Auf Spaziergängen durch die Weingärten von Klöch und Tieschen, die idyllischen Murauen im Biosphärenpark von Bad Radkersburg, Halbenrain und Mureck und in der historischen Altstadt von Bad Radkersburg offenbart sich der besondere Reiz des südsteirischen Winters. Zur Stärkung kreieren die Gastwirte aus den Produkten der Region wie Kürbis, Kren und Käferbohne köstliche Menüs.

Eine Auszeit in der Parktherme Bad Radkersburg ist Balsam für Körper, Geist und Seele. Im mineralstoffreichen Thermalwasser finden Gäste Ruhe vom Alltag. Das Highlight für Hitzköpfe und Saunaliebhaber ist die Bad Radkersburger Sauna Zeremonie in der Therme. Duftendes Aufgusswasser mit frischen, steirischen Kieferspänen, einer pflegenden Holunderblütencreme mit Thermalwasser und sanfte Wedeltechniken sorgen für eine heiße Auszeit.

Energie.schub im Südosten der Steiermark

Die Region Bad Radkersburg lädt mit milden Klima und wohltuendem Thermalwasser dazu ein, dem Körper einen Energieschub zu verpassen. Der Übergang von den zurückliegenden Feiertagen zum vor uns liegenden Restwinter gelingt am besten mit einer gelungenen Abwechslung aus Bewegung und Entspannung, kulinarischen Genüssen und einer Prise Kultur und Information.

Die Murauen locken schon jetzt zu Jahresbeginn zu sanften Lauf- und Nordic-Walking-Runden - jeden Samstag ab 14:30 Uhr, Treffpunkt am Vorplatz der Parktherme oder ausgedehnten Spaziergängen. Im Vita med Gesundheitszentrum leiten geschulte Trainer das korrekte – und nichtsdestotrotz schweißtreibende – Training an: ein Aufweckprogramm für Muskeln und Gelenke, Faszien & Co.

Geistige Nahrung findet man etwa bei einem kulturellen Rundgang durch die romantischen Gassen der Radkersburger Altstadt oder bei einer der speziellen Führungen zu Themen der Region: So führt "Historie und Wein" in einen slowenischen Weinkeller und in Weinlokale in Bad Radkersburg. Zu Käse, Fingerfood und – natürlich – Wein wird Literatur zum Thema geboten. Beim "Wein, Wasser & Vulkan"-Erlebnis lernen Sie die drei Elemente der Region kennen. Ein Winzer begleitet durch eine Verkostung von 5 Weinen und erklärt den vulkanisch geprägten Boden. Schließlich verkosten Sie auch die mineralstoffreichen Trinkwasser.

Die Führung "hitzig & sprudelnd – Auf den Spuren von Mineral- und Thermalwasser" führt in die Welt der beiden Radkersburger Quellen. Mit neuer Energie, belebt und erfrischt, lässt sich der restliche Winter locker wegstecken. Und sollte er doch länger dauern – nehmen wir einfach noch einmal eine Auszeit in der Südoststeiermark.

Themenführungen:
"hitzig & sprudelnd" 6. 2. (€ 4,-) um 15 Uhr
"Historie & Wein" 23.1. & 6. 2. (€ 12,-) um 15 Uhr
"Wein, Wasser & Vulkan-Erlebnis" 11. 2. (€ 12,-) um 19:30 Uhr

Thermalwasser wirkt in der Therme Steiermark

In der kalten Jahreszeit ist die Region Bad Radkersburg genau das richtige Ziel für Ihren Erholungsurlaub. Tauchen Sie ein in das 36 Grad heiße Thermalwasser. Schon ein Thermalbad von 25 Minuten senkt den Stresslevel und steigert das Wohlbefinden.

Erleben Sie ein unbeschwertes Wohlgefühl im Saunadorf mit der Bad Radkersburger Sauna Zeremonie von November bis März. Für die Aufgüsse wird mehrmals täglich das Wasser mit natürlichen Kieferspänen gemischt, wodurch Erkältungen vorgebeugt werden. Eine pflegende Wirkung verspricht die Holdunderblütencreme, die auf die Haut aufgetragen wird. Drei aufeinander abgestimmte Wedeltechniken mit dem Fächer machen die Sauna Zermonie einzigartig.

Im Vitalstudio der Parktherme werden Sie mit verschiedenen Anwendungen verwöhnt. Von Massagen über Natur-Anwendungen bis zu Kosmetikbehandlungen ist für jeden etwas dabei. Das richtige Angebot für Ihre Gesundheit finden Sie im Vita med Gesundheitszentrum der Parktherme im Thermenland & Vulkanland Steiermark.

Früher Frühling in der Region Bad Radkersburg

Dank dem mediterranen Klima sind die Winter in der Region Bad Radkersburg eher mild. Das Frühlingserwachen erleben Sie schon oft Ende Jänner, wenn die ersten Schneeglöckchen aus dem Boden sprießen. Ende Februar bis Anfang März breitet sich der Bärlauch in binnen weniger Tage aus. Er bildet einen flächendeckenden Teppich in den Auwäldern um Bad Radkersburg und Halbenrain. Zu den weiteren Frühlingsboten zählen Frühlingsknotenblumen, Veilchen und Lungenkraut (auch bekannt unter "Hänsel und Gretel").

Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen startet in der Region Bad Radkersburg die Outdoor-Saison, ob Radfahren, Laufen, Wandern oder Golfen. In der erlebnisreichsten und sonnigsten RADregion im Thermenland & Vulkanland Steiermark erwartet Genussradler, Familien, E-Biker und Rennradfahrer ein kilometerlanges, ausgeschildertes Radwegenetz.

Kontakt    Anreise

Suchen Buchen