• Früher Frühling in den Weinbergen
  • Frühlingsfit in der Region
  • Frühlingsgefühle
  • Früher Frühling in den Bad Radkersburg Murauen
  • Flaniern & RAdieren Nightlife
Suchen & Buchen

Anradeln 2017 - das RADopening der Steiermark

Radregion Bad Radkersburg

Österreichs sonnigste RAD-Region lädt wieder zum beliebten "Anradeln".

mehr Informationen

Wasser & Gesundheit

Eine optimale Kombination

Rund um die Thermal- und Stadtquelle entwickelte sich Bad Radkersburg zu einer der führenden Gesundheitsdestinationen Österreichs. Im Zentrum der Kur- und Gesundheitsdestination Bad Radkersburg steht das Heilmittel Wasser. Dieses „Element der Elemente“ aus zwei unterschiedlichen Quellen wird hier als Gesundheitselixier genutzt:

  • Das besondere mineralstoffreiche Thermalwasser eignet sich hervorragend für Behandlungen im Bereich des rheumatischen Formenkreises und Bewegungsapparates.
  • Das hochmineralisierte Mineralwasser der Stadtquelle wird für Trinkkuren verwendet und ist im Handel unter der Marke „Long Life“ erhältlich.

Beste Voraussetzungen für körperliche und seelische Gesundheit – ambulante physikalische, medizinische Kur, Rehabilitation und Urlaubstage im Zeichen der Gesundheit.

Doch nicht nur Wasser zeichnet Bad Radkersburg als Gesundheitsdestination aus – die Region widmet sich seit Jahren auch intensiv dem Thema „Bewegung“ als wesentlichen Aspekt eines gesunden Lebensstils. Ob Radfahren, Nordic Walking und Laufen, Wandern oder Golfen – die besondere Lage im Süden Österreichs und das milde, mediterrane Klima machen die gesamte Region zu einem Paradies gesunder Bewegung.

Natürlich kommt auch die geistige Gesundheit nicht zu kurz – ein vielfältiges und hochklassiges kulturelles Angebot erwartet kulturliebende Kurgäste.

Gegenpol zum Alltagsstress

Eine neue Studie der Medizinischen Universität Graz bestätigt die Wirkung des besonderen Thermalwassers im Thermenland Steiermark.

Nun ist es auch wissenschaftlich bestätigt, was Stammgäste der Parktherme Bad Radkersburg schon seit mehr als 35 Jahren schätzen: Thermalwasser hat eine spezielle Wirkung. Schon ein Thermalbad von 25 Minuten senkt den Stresslevel und steigert das Wohlbefinden.

Rekordverdächtig

Das Bad Radkersburger Thermalwasser sprudelt mit einem Eigendruck von 17 bar aus zwei Kilometern Tiefe an die Erdoberfläche. Die Quelltemperatur liegt bei 80 °C und wird auf 34 bis 36 °C abgekühlt. Die überschüssige Wärme wird umfassend ökologisch genutzt. Mit rund 9.000 mg Mineralstoffgehalt pro Liter ist die Thermalquelle eine der mineralstoffreichsten Heilquellen Österreichs.

Im Quellbecken mit der höchsten Zufuhr an frischem Thermalwasser ist die gesundheitsfördernde Wirkung der Quellen besonders spürbar. Auf rund 2.700 m² Wasserfläche finden die Gäste der Parktherme ein abwechslungsreiches Angebot an bewegender Entspannung.

weitere Informationen zur Parktherme

Ergebnisse

Stressbedingte Erkrankungen, die in weiterer Folge zu Burnout, Bluthochdruck oder Schlaflosigkeit führen, zählen mittlerweile zu den häufigsten Krankheitsbildern unserer Gesellschaft. Nur mit den richtigen Methoden kann Stress abgebaut und das Krankheitsrisiko reduziert werden.

In vier Vergleichsgruppen fühlten sich 81 Probanden nach einem zwanzigminütigen Aufenthalt im Thermalwasser deutlich ausgeruhter als beispielweise nach einer Entspannungseinheit im Ruheraum.

Eine absolut neue Erkenntnis brachte die Untersuchung hinsichtlich der Kombination von Walking und Baden im Thermalwasser. Der systolische Blutdruck sinkt nachweislich, wenn vor einer Ruhephase moderate Bewegungen betrieben werden. Festgestellt wurde dies anhand der Messung des Cortisolwerts (Speichelproben), Blutdrucks, Pulses und mit subjektiven Befragungen.

Gesundheit & Kur in Bad Radkersburg

X